Länder A B
Länder C J
Länder K M
Länder N P
Länder Q S
Länder T Z

>>Tourbeschreibung
Fotos: Katrin Strelow und Frank Schulz

Start 18 Uhr ab Dresden, dann Spaziergang durch Prag (es hat sich schon wieder einiges geändert, man sollte öfters hinfahren), Knödel und Bier, und dann mit dem Nachtzug bis Ungarn.



Gaststätte im Prager Bahnhof


Nun ja, wir waren alle etwas müde, und so fing Himmelfahrt eher ruhig an (PS: in Ungarn kein Feiertag). In Mosonmagyaróvár (na, wie spricht man diesen Ort richtig aus?) trafen wir Zugfahrer auch die letzten Auto-Anreisenden (Auto konnte sicher untergestellt werden). Frühstück am Startplatz mit tausenden Mücken, und dann auf das seicht dahinfließende, mückenfreie Wasser...


Ein Blick flußabwärts (dieses Jahr viel Wasser)


Ankunft der Kanus


Einweisung zur Tour


Startvorbereitungen in Mosonmagyarovar


...wir verlassen das dichte Unterholz









Hier an der „Kleinen Donau“ findet man ein intaktes Ökosystem vor, wo man sich noch „seine Ringelnatter mit der Hand aus dem Strom fischen kann“!


Ringelnatter 2


...idyllische Plätze entlang des Stromes


...eine Erfrischung tat, ich glaube, allen gut!


Rast und Plausch


...mit viel Zeit zum Relaxen.



Typische Uferlandschaft






Lust auf diese Tour bekommen? Hier gibt es mehr Informationen.


Startseite | Impressum | Kontakt