Länder A B
Länder C J
Länder K M
Länder N P
Länder Q S
Länder T Z

Zur Tourbeschreibung

Wintertraum Riesengebirge – Silvester 2005 oder
„Die Weihnachtsgans hatte keine Chance“

Kurzbericht von Olaf Schau

Die tiefverschneite Martinsbaude war die gemütliche Basis unserer Gruppe in der Woche zwischen Weihnachten und Silvester. Für Langlauf- und Tourenfreunde war die Zeit ein Traum in Weiß und die Ski wurden jeden Tag, selbst im leichten Schneesturm angeschnallt, um ein geschütztes Tal aufzusuchen. Nur einen Tag (es war der erste) zogen wir in strahlendem Sonneschein über den Kamm bis zur Vosecker Baude und einige bis hinab zum gefrorenen Mummelfall Richtung Harrachov. Im dicken Nebel und Schneegestöber kamen die letzten erst weit nach Einbruch der Dunkelheit wieder in der Hütte an. Höhepunkt sollte natürlich die Tour zu Schneekoppe werden (insgesamt 28 km). Dicke Wolken und starker Wind ließen aber einen Aufstieg nicht sehr sinnvoll erscheinen und so einigten wir uns schnell auf die schnell erfunden „Kleine Riesengebirgsrundfahrt“, auf welcher wir am Tagesende auch fast 35 km auf Ski zurückgelegt hatten. Diese Tour führte uns über die Loucni Bouda, Vyrovka Bouda und mit Langlaufski die Touristenabfahrt vom Plan hinab nach Spindler Mlyn und mit dem Sessellift wieder hinauf und vom Medvedin im Schneegraupel bei Eiseskälte über die Elbfallbaude zurück zur Martinsbaude. 25 Minuten später saßen wir schon in der Sauna. Es war klar, die nächsten tage wurden auch intensiv genutzt und Silvester schön gefeiert, so dass die Weihnachtsgans (wer sie denn auf dem Teller hatte) keine Gewichtszunahme verursachen konnte.














Startseite | Impressum | Kontakt