Länder A B
Länder C J
Länder K M
Länder N P
Länder Q S
Länder T Z

> Zur Tourbeschreibung

Text und Bilder: Ray Braune

Es ist Anfang Juni - die Zeit, zu der im Yukon die ersten warmen Sonnenstrahlen die Wälder und wiesen vom Schnee befreiten, und die Natur zu neuem Leben erwacht.

Wir beginnen unsere Reise in Whitehorse. Nach einer Einweisung in das Kanufahren und Hinweise/Imformationen über Flora und Fauna sitzen wir am zweiten Tag - zunächst im Kleinbus entlang dem Klondike Highway nach Carmarks und - bald schon in unseren Kanus.

Für die nächsten zehn Tage geht es stromabwärts auf dem mächtigen Yukon River Richtung Dawson City. Proviant, Kleidung, Campingausrüstung und alles war wir sonst noch für diese zehn Tage benötigen, haben wir in wasserdichte Packsäcke und Plastiktonnen in den Kanus verstaut. Das Abenteuer kann beginnen... Zehn Tage Wildlife pur!
Wir sehen Schwarzbären, Wapiti Hirsche, kanadische Elche - die sogenannten "Moose" mit ihren Jungen, Weißkopfseeadler und vieles mehr ...


Whitehorse 


Bei Merrice Creek schlagen wir das Camp auf. (2. Kanutag) 


... ein brauner Schwarzbär - zwischen Coffee Creek und Kirkman Creek (7. Kanutag)  

Kurz vor dem Zufluss des White River hatten wir das Camp am 7. Kanutag aufgeschlagen 

Moosekuh mit Jungem   



Moose in der Mitternachtssonne 

Majestätisch sitzen die Weißkopfseeadler in den Bäumen ... 

...und halten Auschau nach der nächsten Beute.  

An den berühmten Five Finger Rapids heißt es "Augen auf und immer schön aufpassen!" (2. Kanutag)  


Bei Dawson City mündet der legendäre Yukon River in den Klondike River. 

> Zur Tourbeschreibung

Text und Bilder: Ray Braune


Startseite | Impressum | Kontakt